Gewichtsprobleme?

Dein Körper ist in der Lage, die Nahrung, die du ihm zuführst, in Energie umzuwandeln, die ihm dann für seinen Betrieb zur Verfügung steht. Benutzt du deine Ernährung dafür, deinem Körper das Beste zu geben, in ausreichender Menge und zur richtigen Zeit?

• Wo fügst du dir zu viel oder zu wenig zu?
• Welche Stoffe sind in deiner Nahrung enthalten?
• Welchen Hunger versuchst du noch durch Nahrungsaufnahme zu befriedigen?
• Wie oft isst du – was, wann, wo?
• Wie steht es mit deiner Bewegung?
• Wie beurteilst du dein Essverhalten?

Mache dir bewusst, was, wie und warum du isst. Decke die Mechanismen auf, die dein Essverhalten bestimmen. Wie deine Fingerabdrücke, so ist auch dein restlicher Körper einzigartig in Struktur und Funktion. Lerne auf deinen Körper zu hören. Verstehe, was deine Vorstellung und dein Verhalten in deinem Körper bewirken. Körperbewusstsein macht dich leistungsfähiger, gesünder und glücklicher.

Iss, was dir wirklich guttut. Passe dein Essverhalten den eigenen Gegebenheiten an. Integriere ausreichend Bewegung in deinen Tagesplan. Finde das richtige „Power-Food“ für deine absolut speziellen Voraussetzungen.

Die Ergebnisse sind unausweichlich und für jeden sichtbar. Vor allem aber, sind sie für dich spürbar. Fühle dich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.